Anatomie


Histologie


Integrierter präklinischer Kurs

Insgesamt werden folgende Arbeiten hergestellt: Einführung in die Endodontie mit Echtzähnen, Allgemeine Präparationsübungen erhöhter Schwierigkeit, Herstellung einer Modellgussprothese, Herstellung einer Totalprothese
Am Ende der Semesterferien zum fünften Semester findet ein zweiwöchiges Praktikum statt, in dem die Totalprothese hergestellt wird und die Modellgussprothese fertiggestellt wird.


Physiologie I

Inhalte der Physiologie sind: Immunologie, Niere, Verdauung/Stoffwechsel, Thermoregulation und Hormone.
Am ende des Semesters findet eine schriftliche Prüfung statt, die jedoch nur der Eigenkontrolle dienen soll.


Physiologische Chemie/ Biochemie I

Die Vorlesungsinhalte der Biochemie sind: Muskelkontraktion, Replikation, Zellteilung, Proteinsynthese, RNA Interferenz, Immunologie, Zuckerstoffwechsel, Glykagonstoffwechsel.
Am Ende des Semesters oder zu Beginn des fünften Semesters findet eine mündliche Prüfung statt.


Präklinische Zahnmedizin

Die Vorlesungen bilden die Grundlage für die praktische Propädeutik. Inhalte der Vorlesungen sind unter anderem:
Endodontologie, Zahnmedizinische Kunststoffe und Prothetik (Total-, MOG- und Kombiprothetik)
Einige der Vorlesungen finden an längeren Wochenendveranstaltungen im Rahmen eines Seminars statt.
Am Ende oder während des Semester findet ein zahntechnisches Praktikum in Bremen bei der Firma Bego statt. In diesem einwöchigem Praktikum wird eine Modellgussprothese hergestellt.
Am Ende des Semester findet eine mündliche Prüfung statt.


Präventive Zahnmedizin und Diagnostik


Prothesenpraktikum


Radiologie, Prof. P. Jöhren

Diese Vorlesungsreihe findet bei Professor Jöhren in Bochum beim Augusta Krankenhaus statt.
Es besteht Anwesenheitspflicht, die gesetzlich verankert ist, da die Teilnahme mit der angeschlossenen Prüfung den Erhalt des Röntgenscheins bedeutet.